Der Audi R8 - Sportwagen und Designkunst in Perfektion



Heffner Twin Turbo Audi R8 Tuning...

625 PS Motorleistung und 536 PS an den Reifen bei 93 Oktan Benzin
Bei Verwendung von 100 Oktan Benzin fast 700 PS und rund 600 PS an den Reifen.
(USA Angaben... sind mit ein klein wenig Vorsicht zu genießen)

 


Audi R8 Tuning Biturbo- Twin Turbo Umbau von Heffner

Einer der ersten Umbauten auf Turbo für den Audi R8

Der Popo mit den 2 Turbos und der Einbau sehen ja schon ganz gut aus...

Nur ????? Wo sind die Ladeluftkühler?

upload/audi-r8-biturbo.jpg

Heffner scheint hier auf einen Wasser durchströmten Ladeluftkühler zu setzen.
Siehe Markierung und markannte Schläuche links.

upload/audi-r8-kuehlung.jpg

upload/DSC02875.jpg


In den USA geht Tuning oft ganz einfach...

Haube auf..nen Turbo rein... Leistung da .... zufrieden sein. ;-)

In Deutschland muss so ein Wagen jedoch auch noch auf der Autobahn von A nach B fahren können,
und anders als in den USA, darf man auch manchmal richtig schnell fahren.

Dabei brauchen die Turbolader und vor allem die hier verbauten Wasser Ladeluftkühler,sehr viel Kühlung.

Ob das mit so einem kleinen Kühler für 2 Ladeluftkühler,
und dem langen Weg dem das Wasser aus der Front, zu den Ladeluftkühlern im Heck
zurücklegen muss, möglich ist?

upload/27496356e.jpg

 

upload/IMG_2651_edited1.jpg


Ich glaube eher weniger. 
Für ein paar Kurze Start´s ja, doch dann...
Das Wasser wird sehr schnell Warm... leider auch viel wärmer als die Umgebungsluft.
Bei Wasserdurch oder umströmten Ladeluftkühlern (Ladeluftkühler wassergekühlt) wird der Ladeluftkühler mit Wasser heruntergekühlt. Sobald das Wasser warm ist (und das ist es schon nach einmal richtig beschleunigen), muss das Wasser zu einem extra Wasserkühler befördert und heruntergekühlt werden.
Danach dann im Kreislauf wieder zurück und durch den LLK gepumpt werden.
Egal wie man es anstellt, leider schafft man es nie wirklich das Wasser auf Umgebungstemperatur oder sogar niedriger herunter zu kühlen.
Ein System mit WLLK ist aufwendige zu verbauen,
und nur bei genügend großen Wasserkühler/Kühlleistung auch effektiv zu realisieren. 

Hier wird lediglich ein kleiner Wasserkühler in der Frint verbaut,
welcher dann zwei Ladeluftkühler kühlen soll.

Funktionieren tut soetwas schon... wenn man in den USA lebt.
Einmal Gas geben und beschleunigen und dann schön an die Geschwindigkeit halten.
Für Deutschland bringt so ein System einfach nicht ansatzweise genügend Kühlleistung.
Doch in der Front ist einfach nicht genügend Platz, für mehr Wasserkühler.

 

 

nach oben scrollen